Klassentreffen

Vierzig Jahre

So lange habe ich

Dich nicht gesehen

 

Deine grünblauen Augen

Dein verschmitztes Lächeln

Deine Unbekümmertheit

nahmen mich gefangen.

 

Wie locker du am Tresen stehst,

die Frauen fliegen immer noch auf dich,

dein Charme ist unwiderstehlich.

Ich spüre wieder dieses Kribbeln.

 

Jugendliebe würden wir heute sagen,

für dich eine Spielerei,

Für mich die erste große Liebe

Egal wie wir es benannten

Meine Gefühle tanzten Achterbahn.

 

Sommerfrische

War dein Wort für

Grandiose Ausflüge.

 

Hoch auf die Alp,

Liebesglück zu zweit

Zwinkernd fuhren wir mit dem Käfer los.

Schnaufend erklommen wir die Terpentinen

Meine Angst in die Straßenschluchten zu stürzen

Unbeschwerte Tage

Vergangen

 

Du hast mich erblickt

Schmetterlinge fliegen in mir

Warum bist du gegangen?

Nun sind wir wieder eins.

 

(abc-etueden 27.17 /wortsonate)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s