Die letzten abc etueden waren kleine Herausforderungen, sodass ich kaum hinterher kam. Darum jetzt Nachträge, weil so schnell konnten meine Gedanken nicht purzeln.

 

 

Einst wogte der Klee hinterm Haus

Wir pflückten die Pusteblumen

Und pusteten sie leer.

Glückvolle Kindstage

Im Geruch von Heu und Käse

Omas Lädle

Immer gab es ein Stück

Abgehobelt mit einem rostenden Käsehobel

Lachen erfüllte die alte Kate.

Wir gingen fort, die Erinnerungen schwanden.

Da steht es nun:

„Versteigerungsobjekt.“

 

SAMvqFS

 

Dem Meer verbunden,

wellengleich dem Leben

der Mensch weitblickend

spielend als Kinde am Strand.

(abc.etueden 19.17)

 t79eQxI.jpeg

 

Lauernd beobachtete Franz den Kramerladen. Er war mal wieder pleite. Sein Kumpel hatte ihm den Tipp gegeben, das die schrumpelige Erna einfach zu überrumpeln sein. Easy, lohnenswert. Franz biss sich auf die Lippe, seit zwei Tagen lauerte er auf den Moment. Soll er, soll er nicht? Sein Kumpel hätte sich amüsiert über so viel Schiß.

(abc-etueden 22.17)

 

Serviert zu den ausgefallenen Wörter, weiße Erdbeeren:

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schreibwerkstatt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s