Turbowoche- die Leere auf dem Blatt hinterließ.

Die Leipziger Buchmesse ist vorbei, und was mich immer interessiert ist Neuland 2.0 –Startup im Buchbereich

Die fünf finde ich interessant:

1. aBook heißt ein neues Lesemedium des Startup isle audio. Die Idee: Dank modernem Eyetracking verklanglicht das aBook Literatur synchron zur Buchposition des Leser. Klar, ist es ungewohnt, wenn plötzlich bei Lesen Geräusche auftauchen, ich sehe dies jedoch als zukunftsfähiges Projekt.

http://www.isle-audio.com/

 

2.Die Applikation Chead des Freiburger Kladdebuchverlag, ist Social-Network-Service für literarische Inhalte. Primäres Ziel der App ist es, Texte in Form von Whatsapp-Chats lesbar zu machen und ihnen so einen digitalen Raum zu verschaffen.

http://kladdebuchverlag.de/

 

3.Ich finde das klingt so ähnlich wie Flickr. Dort werden auch Inhalte zusammengelegt. Mapmind ist die innovative Möglichkeit digitalen Content aufzubereiten. Informationen werden gruppiert und in einer zoombaren Mindmap im Kontext dargestellt. Für den Anfang suche ich so eine Seite, wo ich mein Fachthema zusammenstellen kann, da werde ich nochmal genauer suchen.

http://www.mapmind.de/

 

4.Dabei finde ich gerade diese Webseite würde mir gut dabei geholfen.

SCI Flow ist eine wissenschaftliche Software, die den Prozess vom Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit bis hin zur Veröffentlichung vereint. Die Zielgruppe sind Forschende, Studierende und deren Einrichtungen, die die Sichtbarkeit und Verbreitung ihrer wissenschaftlichen Publikationen holen wollen.

http://www.sciflow.net/

 

5.Das eignet sich zur Vorbereitung von Lesungen:

Silicon Surfer verwendet das neues Verfahren Wave Front mit dem sich Eigenschaften der Stimme wie Betonung und Geschwindigkeit sowie Emotionen auf Schrift automatisch abbilden.

http://www.silicon-surfer.com/#3

 

 

eMV35nW

Schreibwerkstatt

 Wie ein Fluss

Strömt das Leben

Gleich einem blau gestreiften Gefüge

(wortsonate 2017)

 

 

 

 

 

Zum Ausklang:Rinko Kawauchi

Der Mann im Mond

Bekam Heimweh

Regenverhangene trübe Nacht

                           Matsuo Basho                                                    ( Bild Rinko Kawauchi)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nichiyo Sonntagsgedanken 02.04.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s