Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt

ABC Etüden 42/17

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2017/10/15/schreibeinladung-fuer-die-textwoche-42-17-wortspende-von-gerda-kazakou/

Meine Idee:

Grenzenlos verteilt sich unsere Liebe zwischen Zweibrücken und Frankreich. Du überbrückst Sprachbarrieren und deine Schmeicheleien stimmen mich gnädig, wenn ich Zweifel habe. Du pflückst Rosen aus dem Rosengarten verbotenerweise. Du schmückst deine Geschichten aus, erzählst mit Gesten die mich zum Lachen bringen.

Verdammt ich weiß manchmal nicht mehr, ob du es so gemeint hast. Du verrückst Zeiten, Stimmungen, in einer Umlaufbahn, der ich kaum folgen kann. Wir frühstücken in kleinen Cáfes, zerpflücken Kleeblätter, zerfließen in Liebe zueinander. Unsere Gedanken öffnen sich endlos. Wir überschreiten eine Brücke die unsichtbar ist. Wir sind eins.

 

 

 

 

Advertisements

Nichiyo Sonntagsgedanken 15.10.2017

Nichiyo Sonntagsgedanken 15.10.2017

Heute möchte ich Gedanken einfügen, die im weiteren Sinne nichts mit dem Schreiben zu tun haben. Sondern darüber berichten was mich seit ein paar Wochen beschäftigt.

Vor ein paar Wochen gab es in unserer Stadt ein Trans Fair/Vegan Fest. Unsere AG Konsum und Ernährung nahm mit einer Tauschbörse für Elektrogeräte daran teil. Jetzt könnt ihr Euch fragen, warum gerade dort?

Weil wir immer mit einem Infostand vertreten waren, und etwas Neues ausprobieren wollten. Unsere AG beschäftigt sich vor allem mit Nachhaltigem Konsum und dem Einkaufen vor Ort.

IMG_20170326_142828-Waschhaus 1Im Gesamten kann es als Generalprobe gesehen werden. Was mich aber nach wie vor beschäftigt ist, das die Leute interessiert waren, jedoch gerne die neuesten Geräte getauscht hätten. Doch wie viel technischen Standard brauchen wir?

Aufschlussreich fand ich auch, dass das Reparaturcafe, das ebenfalls anwesend war, sich einige Geräte angeschaut hat, und einige davon waren überhaupt nicht zu reparieren. Einfach Wegwerfartikel.

Auf der Elektronikmesse Ceatec, zeigen die japanischen Elektronikriesen ihre ausgefallenen Ideen für die Welt von morgen.

Doch wollen wir wirklich vollkommen unser Leben von dem digitalen bestimmen lassen, und gleichzeitig bewusst leben?

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/japanische-elektronikmesse-ceatec-wenn-der-roboter-den-rentner-ermahnt/20426504.html?xing_share=News

Die Umweltbewegung gibt es seit Jahrzehnten, und das was im Moment geschieht, dass das Faire einkaufen in ist, das jeder regional einkaufen will, möglichst schonend – ist für mich mehr ein Hype.

https://www.ernaehrungs-umschau.de/news/09-10-2017-superfoods-und-achtsame-ernaehrung-im-trend/

Doch kehren wir zurück zum Thema Elektroschrott. 21,6 kg Elektroschrott produziert jeder Deutsche pro Jahr. Die Probleme der gesamten Produktionskette sind bekannt: Rohstoffe aus Konfliktregionen, unzumutbare Arbeitsbedingungen, hochgiftiger Schrott, der auf Müllbergen in Entwicklungsländern Mensch und Umwelt schadet.

Und das traurige daran ist, dass das neue Gesetz für den Elektroschrott, nicht viel IMG_20170326_142918 Waschhaus 4geändert hat. Gesetzeslücken werden ausgenutzt, um weiterhin den Schrott dorthin zu schicken.

http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/kontrovers/elektroschrott-afrika-muell-100.html

Vollständig nachhaltig produzierte Elektrogeräte sind derzeit allerdings nach wie vor nicht möglich. Die Herstellung kommt ohne die Verwendung von Gefahrenstoffen, Schwermetallen und Materialien, die nicht nachhaltig und fair gewonnen werden können, fast nie aus. Umso wichtiger ist es, den Lebenszyklus jedes Elektrogerätes zu verlängern und dann  einer fach- und umweltgerechten Entsorgung zuzuführen.

http://www.gruenkauf.eu/

Nein, ich möchte jetzt nicht alles schlecht machen. Es geht mir einfach darum, sich bewusster zu werden, was ich da kaufe und brauche ich es unbedingt. Was mir zur Zeit auffällt, ist die aggressive Werbung der Telefonanbieter, um Kunden zu gewinnen, um ja jeden ein Smartphone zu verpassen.

Ist das nötig? Die Wertigkeit der Elektrogeräte ist einfach zu niedrig angesetzt.

Im Buch „Fair einkaufen- aber wie?“ wird das Thema ebenfalls eingebunden. Die Missstände nehmen durch den wachsenden Preisdruck und die Kampfpreisangebote von Media Markt, Saturn, Lidl, Aldi & Co noch zu. Immer mehr Menschen wollen ständig erreichbar sein oder im World Wide Web surfen, kaufen Handys und Rechner- und zwar in immer kürzeren Abständen und zu einem immer günstigeren Preis.

Doch was tun?

Im Buch wurde u.a das Projekt nager-it.de vorgestellt. Sie versucht die erste faire Computermaus auf den Markt zubringen. Nicht alles ist fair, weil es für den Chip keine Alternative gibt.

https://www.nager-it.de/

Desweiteren beschäftigen sich einige Initiativen damit, u.a:

http://www.clean-it.at/

Die österreichische Initiative hinter der die Südwind Agentur steht, informiert über die Arbeitsbedingungen in der Computerproduktion und schafft Bewusstsein für die problematischen Auswirkungen auf Umwelt und Menschen.

https://germanwatch.org/de/startseite

IMG_20170326_143006 Waschhaus 2Wer sich auf der Seite der Organisation über die Rubriken Thema/ Unternehmensverantwortung bis zu Faire – und nachhaltige-it durchklickt, findet dort jede Menge Weblinks, Adressen und Verbrauchertipps.

Damit möchte ich das Thema erst einmal abschließen. Der Elektroschrott wird mich weiterhin beschäftigen, zumal das Weihnachtsfest vor der Türe steht.

Vielleicht sollten wir uns über nachhaltige Geschenke Gedanken machen, als in den Konsumrausch einzusteigen.

Vielleicht poste ich die eine oder andere Idee, weil das Nachhaltige Einkaufen und Konsumieren ist mir wichtig.

Die Bilder sind im Waschhaus Weegerhof entstanden.

Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt

ABC Etüden 41/17 -2

Du grübelst und grübelst

Monat für Monat

Unsicher ob du zu mehr bereit bist

Du gehst zehn Schritte vor und zehn Schritte zurück.

Ungewiss was in dir vorgeht,

unbestimmt wann du mir eine Antwort geben wirst,

du drehst dich um und sagst bald.

Wann ist bald?

Dein Blick zieht sich in die Länge, deine Stirn wird kraus,

fragwürdig wie lange ich noch auf dich warte.

 

 

 

 

Schreibwerkstatt

Ein Wunsch an ein Gedicht

Poesie ist die Skulptur von wirklichen Gefühlen

sie sind die Schatten zwischen den Zeilen und Zeilen

zwischen Strophen und Strophen

ein Schatten der Einzelheiten umhüllt

ist tief:

Im Verhältnis zu seiner Tiefe

verlassen Teile von natürlichem Fleisch

steigen auf um klar zu schweben

an die Oberfläche der Zeilen.

 

Meine Gedichte sind Tonverarbeitung

Die Skulptur von wirklichen Gefühlen

hängt nicht vom Material ab

Auslassen, auslassen!

Ich werde nichts extra hinzufügen

Verlassen Teile von natürlichem Fleisch

Steigen auf um klar zu schweben

An die Oberfläche einer Linie.

Yosano Akiko

(übersetzt wortsonate)

 

Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt

ABC-Etüden 41/17

Die Monate zogen dahin. Ein um das andere Mal schrieb er das Blatt neu. Fragwürdig wer sein Erbe sein könnte. Sein bewegtes Leben führte ihn in die entlegensten Länder. Er ging über Pässe die keiner kannte, wanderte durch Wüsten.

Am Ende seines Lebensweges saß er hier und grübelte.

„Herr Bertram, ihre Medikamente?“ Ruckartig war die Stille vorbei und Pius wirbelte mit seiner humorigen Wesen um ihn herum. Er mochte seine Art, die dunklen Gedanken zu vertreiben. Sollte er Pius alles vermachen?

https://365tageasatzaday.wordpress.com/2017/10/08/schreibeinladung-fuer-die-textwoche-41-17-wortspende-von-red-skies-over-paradise/